Blog Image

Val Grande und Ossola

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Unwetter

unterwegs Posted on 03/07/2024 13:03

Da mich zur Zeit vermehrt entsprechende Anfragen erreichen: die schweren Unwetter vom vergangenen Samstag sind NICHT über das Val Grande gezogen. Sie waren sehr lokal und betrafen vor allem Macugnaga, die Alpe Veglia und das nördliche Valle Maggia. So wurden zum Beispiel in Veglia 225 Liter Regen in einer Nacht gemessen, auf Mottac gerade einmal 1 (!) Liter. Auch in Domodossola hat es nur 25 Liter geregnet.

Mit Zerstörungen im Val Grande ist daher nicht zu rechnen.



erneute Straßensperrung Camedo Re

unterwegs Posted on 27/06/2024 21:06

Die nicht enden wollende Baustelle zwischen Camedo und Re führt zu einer erneuten Sperrung: auch vom 29. Juni bis zum 12. Juli wird die Straße nur bis 8.30 Uhr, zwischen 12 und 13.30 Uhr und wieder ab 16.30 Uhr befahrbar sein. Samstag und Sonntag ist die Straße frei.

Wie immer mein Appell: ein weiterer Grund, das einfach nicht mehr zeitgemäße Autofahren bleiben zu lassen und mit dem Zug anzureisen.



Cicogna Pogallo

Wege Posted on 21/06/2024 22:53

Es geistert nach wie vor das Gerücht herum, dass die Strada Sutermeister nach Pogallo geschlossen sei. Dem ist nicht so, trotz einer mehr als ungünstig angebrachten Absperrung direkt am Beginn des Wegs in der Kurve unterhalb von Cicogna. Dort hängt auch die Ordinanza aus, doch wer des Italienischen nicht mächtig ist, wird Probleme haben, daraus schlau zu werden.

Es ist ganz einfach so, dass die Brücke über den Rio Caslù einsturzgefährdet ist und daher nicht mehr betreten werden darf. Das ist kein allzu großes Problem, man geht ganz einfach unter ihr durch. Die „Furt“ ist auch markiert und einigermaßen hergerichtet worden. Und um nicht über diesen Bach zu kommen, muss es schon akut und sehr stark regnen. Er führt fast nie wirklich viel Wasser. Den Bau der Brücke hätte man sich auch sparen können…



Neuauflage Rother Wanderführer Ossola ab sofort erhältlich

unterwegs Posted on 19/06/2024 12:00

Die komplett überarbeitete und ergänzte Auflage des Rother Wanderführers Ossola ist ab sofort im Buchhandel oder Online zu haben. Das Büchlein wurde komplett aktualisiert und von 50 auf 54 Tourenvorschläge erweitert. Zudem wurden etliche Wanderungen umgestellt, da sich die Bedingungen vor Ort in den letzten fünf Jahren stellenweise stark verändert haben. Um nur ein Beispiel zu nennen: die Begehung des Belvedere-Gletschers bei Macugnaga ist nicht mehr möglich und die in der letzten Auflage vorgestellte Wanderung wurde entsprechend geändert. Tatsächlich ist relativ wenig gleich geblieben… Ein (Neu-)Kauf lohnt sich also!



neue Übernachtungsgelegenheit in Cicogna

unterwegs Posted on 15/06/2024 18:40

Ziemlich viel Cicogna in letzter Zeit…

Nachdem das seit Jahren beliebte und gut laufende Ostello dieses Jahr geschlossen bleibt (aufgrund eines unfassbaren Versäumnis der Parkverwaltung), wurden die Plätze in Cicogna auf einmal knapp. Nun gibt es Abhilfe: Massimo, der ehemalige und eventuell auch zukünftige Pächter des Ostellos, hat einen alten Hof inmitten des Dorfes renoviert und stellt dort drei Zimmer mit Gemeinschaftsbad- und küche zur Verfügung.

Derzeit gibt es noch keinen Internetauftritt (was sich in absehbarer Zeit ändern soll), daher kann nur per Whatsapp an 0039 347 3414061 oder Email an massimo@121eventi.it gebucht werden.



Straße nach Cicogna gesperrt

unterwegs Posted on 09/06/2024 10:26

Zusätzlich zu den bereits geltenden Schließungszeiten (siehe Beitrag hier) wird die Straße von Dienstag, 11. Juni bis Mittwoch, 19. Juni komplett gesperrt. Man kommt nur vor 8.30 Uhr, zwischen 12.30 und 13.30 Uhr und nach 18 Uhr durch. Dies gilt ebenfalls nur von Montag bis Samstag, am Sonntag ist die Straße frei.

UPDATE: anscheinend sind die Arbeiten nun doch schon am Freitag beendet und die Straße ist ab dem 15. Juni wieder zu vorher geltenden Zeiten befahrbar. So steht es zumindest auf dem Baustellenschild vor Ort. Weitere Infos dazu fehlen – auch den Bewohnern Cicognas…



Schneelage: letztes Update

Schneelage Posted on 09/06/2024 10:22

Nun ist der Sommer da, auch wenn er nach wie vor viel zu kühl und nass ist. Der Schnee zieht sich dennoch rasch zurück, in ein bis zwei Wochen sollte er im Val Grande nirgendwo mehr ein Thema sein.

Derzeit erscheinen weiterhin die Pässe im Westen (Basagrana, Ragozzale) relativ kompliziert aufgrund einiger steiler Schneefelder, und auch die Gegend rund um Cortechiuso – Laurasca – Bocchetta di Campo ist noch ordentlich verschneit. Bis Mitte/Ende Juni dürfte sich das jedoch ebenfalls erledigt haben.



Weg Cossogno – Cicogna nach wie vor unpassierbar

Wege Posted on 02/06/2024 15:33

Aufgrund der Baustelle bei der Ponte Casletto kommt man immer noch nicht zu Fuß von Cossogno nach Cicogna. Dort steht das Gerüst auf dem Weg und man kommt nicht durch.

Die andere Flussseite ist begehbar, sei es auf der Straße oder auf der Wasserleitung. Auch der Aufstieg nach Cicogna ist problemlos möglich. Nur eben leider nicht die alte Ponte Casletto der Mulattiera.

Vermutlich bleibt diese Situation noch bis in den Juli hinein bestehen.



Schneelage (Schneeschmelze)

Schneelage Posted on 30/05/2024 07:28

Jetzt geht es schnell, der viele Schnee aus den vergangenen Monaten zieht sich rasch zurück.

Möglich ist bereits die Klassische Durchquerung, auch via Vald, wenn auch noch mit größeren Schneefeldern bei Scaredi und Bondolo.

Auch die Bocchetta di Terza sollte nach menschlichem Ermessen machbar sein.

Definitiv noch nicht möglich sind die Pässe im Nordwesten (Ragozzale, Basagrana), die Überschreitung von Cortechiuso (Scaredi -> Vou), Bocchetta di Campo, der Sentiero Bove und auch die Querung von Lidesh nach Fulka (Lawinen) sowie jene von Fornà nach Pian Vadà.



Schneelage

Schneelage Posted on 23/05/2024 12:42

Nach wie vor sind die Flanken des Valle Vigezzo unter hohem Schnee begraben. Hier ein aktueller Blick ins Valle Loana (Fornaletti, Marsicce, Cortechiuso, Lago di Marmo, Laurasca):

Dort wird man erst in ein paar Wochen durchkommen.

Gestern hatte ich die Gelegenheit, einen Blick auf die Flanke von Basagrana zu werfen. Ab der Costa dei Bagnoli ist alles verschneit. Auch hierüber (wie auch über Ragozzale / Pozzolo) dürfte man kaum vor Mitte Juni vernünftig ins Val Grande kommen.



Bivacco Curgei weiterhin unbenutzbar

Hütten Posted on 23/05/2024 10:11

Achtung, das Bivacco Curgei bleibt auch über das Wochenende 25./26. Mai aufgrund von Wartungsarbeiten geschlossen.



Schneesituation

Schneelage Posted on 19/05/2024 22:02

Achtung, aufgrund aktueller Vorkommnisse (Rettungsaktion im Val Pogallo, die zum Glück gut ausgegangen ist) hier nochmals der Hinweis: eine Überschreitung der Bocchetta di Terza ist derzeit aufgrund der außergewöhnlichen Schneemengen NICHT möglich.

Auch die anderen Pässe ins Val Grande sind weiterhin nicht begehbar. Nur die Hauptzugänge Scaredi, Vald und Colma können von erfahrenen und schneeerprobten Berggängern angegangen werden. Doch auch dort liegt nach wie vor sehr viel Schnee.

Verschiebt eure Touren besser in den Sommer und Herbst oder bleibt in tieferen Gefilden und auf den Südseiten.



Straße nach Cicogna wieder gesperrt

unterwegs Posted on 17/05/2024 08:34

Bis zum 28. Juni gibt es hier wieder einmal eine baustellenbedingte Straßensperrung, und zwar unmittelbar nach der Ponte Casletto jeweils von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr. An den Sonntagen ist die Straße frei befahrbar.



neues Buch

unterwegs Posted on 16/05/2024 16:12

Sollte sich jemand gewundert haben, weshalb in letzter Zeit in der Fotogalerie meiner privaten Touren hauptsächlich relativ gemütliche Runden statt den sonst üblichen anspruchsvollen Erkundungen in der Wildnis auftauchen, hier die Antwort.

Der CAI Verbano Intra feiert in diesem Jahr sein 150jähriges Bestehen, und aus diesem Anlass hat er sich ein interessantes Projekt einfallen lassen: die „Grand Tour del Lago Maggiore“. Da habe ich doch gleich einmal beim Rother Bergverlag nachgefragt, ob dazu nicht auch ein deutschsprachiger Wanderführer von Interesse wäre. Ist er.

Bis zum Herbst muss das Manuskript fertiggestellt sein, damit er im nächsten Frühling erscheinen kann.

Da nicht nur die „Hauptroute“ in 11 Etappen (ich werde daraus wohl eher 17 oder 18 machen) einmal um den See herum beschrieben werden wird, sondern auch noch eine „alpine“ Variante, die über die Gipfel und Grate geht, warten auf mich noch viele viele Schritte und Höhenmeter…

Dazu wird das Büchlein auch eine Beschreibung der schon seit zwei Jahren bestehenden „Grand Tour del Lago d’Orta“ beinhalten, ebenfalls mit alpiner Variante.

Das Jahr ist also voll…

Übrigens: im Gegensatz zur Runde um den Lago d’Orta, die komplett markiert ist und auch schon einen gut gemachten Internetauftritt besitzt, steckt die Tour um den Lago Maggiore noch in der Planungsphase. Sie wird wohl erst im nächsten Frühjahr fertig markiert sein, also pünktlich zur Bucherscheinung.

Und nochmal übrigens: die Neuauflage meines Rother Wanderführers „Ossola“ erscheint Anfang Juni. Es handelt sich um ein komplett überarbeitetes und auch erweitertes Werk. Es gab viel zu korrigieren – die Berge stehen eben doch nicht ganz so still, wie es immer scheint.



Bivacco Curgei 18./19. Mai geschlossen

Hütten Posted on 16/05/2024 11:08

Achtung, aufgrund von Unterhaltsarbeiten ist das Bivacco Curgei an diesem Wochenende nicht zugänglich.



Weiter »