Blog Image

Val Grande und Ossola

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Sperrung Straße Cicogna

unterwegs Posted on 12/04/2024 15:18

Nicht nur im Valle Vigezzo, auch bei Cicogna wird weiter gebaut. Vom 16. April bis 16. Mai ist die Straße auf Höhe der Ponte Casletto immer von 8.30 Uhr bis 10.30 Uhr und von 15 Uhr bis 17 Uhr komplett gesperrt. Ausgenommen sind Sonn- und Feiertage.



tief verschneites Val Grande

Schneelage Posted on 07/04/2024 17:14

Hier ein aufschlussreicher Blick auf die Berge des Val Grande nach dem niederschlagsreichsten März seit Beginn der Messungen vor 160 Jahren:

Auf dem Gemeindegebiet Malesco (Valle Loana, Scaredi…) gilt aufgrund der Lawinengefahr sogar ein „Wanderverbot“ oberhalb 1200m.

Die sommerlichen Temperaturen und auch der viele Saharastaub auf dem Schnee sorgen jetzt natürlich für eine ordentliche Schmelze. Doch es darf bezweifelt werden, dass man dort im Mai schon überall durchkommen wird…



Straße zwischen Camedo und Re wieder gesperrt

unterwegs Posted on 06/04/2024 21:16

Die unendliche Geschichte geht weiter. Vom 8. April bis 7. Juni ist die Centovalli-Straße zwischen der Grenze und Re mal wieder zu. Es sollen weitere Steinschlagnetze angebracht werden.

Durch kommt man vor 8.30 Uhr, zwischen 12.30 und 13.30 Uhr und nach 17 Uhr. Sowie an Sonn- und Feiertagen ganztags (nicht samstags!).

Ob sie dann am 8. Juni auch wirklich wieder öffnen, bleibt abzuwarten. Ganz auszuschließen ist es nicht, da dann in Italien die Sommerferien beginnen.

Noch ein Grund mehr, die Blechkiste zuhause zu lassen und bequem und umweltfreundlich mit dem Zug anzureisen.



Crowdfunding vom Rotpunktverlag

unterwegs Posted on 04/04/2024 20:52

Damit auch in Zukunft regelmäßig aktualisierte Wanderführer Val Grande erscheinen können, bittet euch der kleine, aber feine Rotpunktverlag um Hilfe. Wie so viele in der Branche hat auch er schwer zu kämpfen und benötigt dringend eine Finanzspritze:

Hier gehts direkt zur Aktion. Da sind ein paar ganz witzige Sachen dabei, schaut mal rein!



Ende des Starkregens

Schneelage Posted on 01/04/2024 17:05

Nach einer Woche mit enormen Niederschlägen scheint jetzt endlich der Frühling zu kommen.

Die gute Nachricht: die Schneefallgrenze ist relativ hoch geblieben und hat sich bei ungefähr 1800m eingependelt. Das sieht man zum Beispiel ganz gut an den Messdaten der Station in Mottac:

Quelle: ARPA Piemonte

Es gab auch schon vor dem 29. um 22 Uhr kräftigen Niederschlag, doch erst um diese Zeit ist dort oben die Temperatur so weit angestiegen, dass der Schnee in Regen übergegangen ist. Der Niederschlagsmesser ist nicht beheizt und Schnee wird daher nicht registriert. Also kamen zu dem vielen vielen Schnee, den es bis zum 29. gegeben hat, 300 Liter Regen dazu. Kein Wunder, dass der Lago Maggiore derzeit am überlaufen ist…

Jedenfalls besteht noch etwas Hoffnung, dass man schon im Mai ins Val Grande kann. Zumindest über die Hauptpässe. Stapfen wird man aber auf jeden Fall noch müssen.

Mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit wird jedoch eine Überschreitung von Trontano kommend nicht vor Juni möglich sein. An den Pässen dort (Ragozzale, Basagrana) liegen drei bis vier Meter Schnee.

Hier ein Blick durchs Fernglas auf die Scala di Ragozzale…

Überall Lawinen, und die viele Meter hohe Treppe ist vom Schnee komplett begraben.



An Ostern kommt die nächste Schneeladung

Schneelage Posted on 28/03/2024 11:03

Die Tendenz der letzten Jahre scheint sich zu bestätigen: Herbst bis Februar, Winter in den Monaten März und April.

Doch in diesem Jahr scheint es Frau Holle besonders gut zu meinen. Von praktisch null Schnee Ende Februar sind wir jetzt schon bei zwei Metern am Lago di Larecchio (vergleichbar mit zum Beispiel Scaredi) und drei Metern im Formazza und im Anzasca.

Quelle: ARPA Piemonte

Am Osterwochenende ist erneut Dauerregen prognostiziert, und oberhalb von circa 1300m kann man von Dauerschnee sprechen. Es kann gut sein, dass nochmals drei Meter dazukommen.

Habt ihr vor, am langen Himmelfahrts/Auffahrtswochenende ins Obere Val Grande zu gehen? Oder über Pfingsten? Überdenkt eure Pläne lieber noch einmal…



Gruß vom Osterhasen

Schneelage Posted on 27/03/2024 10:23

Oder doch vom Schneehasen? So präsentiert sich jedenfalls Domodossola am 27. März.



Und weiter geht der Winter…

Schneelage Posted on 26/03/2024 16:29

Nach einer zehntägigen Pause mit teilweise frühlingshaften Temperaturen kommt der Winter schon wieder zurück. Und hat er erneut viel Schnee im Gepäck. Bis morgen Abend muss man nochmals mit über einem halben Meter Neuschnee oberhalb etwa 1500m rechnen, wobei es durchaus auch weiter herunter schneien kann.

Hier ein aktuelles Foto von Scaredi, natürlich vor den heutigen und morgigen Schneefällen:

Foto: Raffaello Scavini

Derzeit liegen dort circa anderthalb Meter Schnee. Die Saison wird dieses Jahr spät beginnen (müssen)…



Strada Sutermeister Cicogna – Pogallo mal wieder gesperrt

Wege Posted on 20/03/2024 13:26

Irgendwie kann ich momentan nichts anderes mehr posten als „Weg gesperrt“. Diesmal betrifft es zum wiederholten Mal den „Vorzeigeweg“ nach Pogallo. Dort ist schon wieder ein Stück abgerutscht. Die Gegend um Cicogna steht momentan unter keinem guten Stern…



Weg von Cossogno nach Cicogna unpassierbar

Wege Posted on 13/03/2024 18:31

Achtung, die Mulattiera, die von Cossogno über Miunchio und der Ponte Casletto nach Cicogna führt, ist wegen der Baustelle an der Straße nach Cicogna derzeit unpassierbar.

Eine Nachfrage beim Park blieb leider unbeantwortet (wie so oft in letzter Zeit), also habe ich mir selbst ein Bild von der Situation vor Ort gemacht. Und tatsächlich: bei der alten Ponte Casletto, also dort, wo die Mulattiera den Rio Pogallo überquert, ist kein Durchkommen. Das wird auch noch bis mindestens Mitte April so bleiben, also auch über die Osterferien.

Leider wurden in Cossogno keine Warntafeln aufgestellt. Einzig bei der Cappella del Gasch findet sich ein inoffizieller Hinweis.



Schnee, Schnee, Schnee…

Schneelage Posted on 10/03/2024 14:00

Schon wieder ein Wochenende mit viel Schnee, diesmal sogar bis in die Ebene. Vorhergesagt war eigentlich eine Schneefallgrenze von 1000m bis 1400m, doch auch in Domodossola ist heute alles weiß:

Und es schneit weiter…

In der Höhe ist schon wieder ein guter Meter Neuschnee zusammengekommen. Macugnaga meldet 170cm, Cheggio im Valle Antrona 140cm, selbst in der Talsohle des Val Formazza liegen 80cm. Weiter oben (sprich: Pässe ins Val Grande) geht es in Richtung drei Meter.

Mal sehen, ob man zu Saisonbeginn im Mai schon wieder hinein kann. Dafür muss es jetzt bald mal wieder warm werden, sonst wird das nichts.



Straße nach Cicogna weiterhin teilweise gesperrt

unterwegs Posted on 08/03/2024 09:36

Die Straße bleibt auch über Ostern nicht uneingeschränkt befahrbar. Zwischen 8.30 und 10.30 Uhr sowie 15 und 17 Uhr ist sie komplett gesperrt, ansonsten gibt es eine Ampelregelung. Dies betrifft die erste Kurve nach der Ponte Casletto. Die Strecke bis nach Bignugno ist also nicht betroffen. An Sonn- und Feiertagen ruht die Baustelle und die Straße ist frei.

Weiterhin sollte auch die Mulattiera von Cossogno davon betroffen sein. Ich warte hier jedoch noch auf eine Antwort vom Park. Sicherheitshalber rate ich davon ab, von Cossogno in Richtung Cicogna aufzubrechen.



enorme Schneemengen

Schneelage Posted on 05/03/2024 12:56

Bis vor ein paar Tagen konnte man noch vom dritten mehr oder weniger schneefreien Winter in Folge sprechen. Das hat sich nun erledigt. Am letzten Wochenende hat es in höheren Lagen, ab ungefähr 1200m, ergiebig geschneit. MeteoSchweiz spricht von einem Ereignis, das so alle 5 bis 15 Jahre einmal vorkommt.

Aktuell liegt auf den Pässen ins Val Grande circa zwei Meter Schnee (die Messstation von Larecchio auf 1859m, also vergleichbar mit Scaredi, gibt aktuell 193cm Schnee an, Quelle: ARPA). Der wird auch nicht so schnell wieder verschwinden, denn in den nächsten Tagen ist weiterer Niederschlag bei relativ kühlen Temperaturen angekündigt. Es kommt also eher sogar noch etwas dazu.

Wer über die Osterferien einen Aufenthalt im Val Grande geplant hat, sollte sich am südlichen Teil unterhalb von 1200m orientieren. Das Obere Val Grande wird sehr wahrscheinlich unzugänglich sein.



Wegsäuberung M00 Paiesco

Wege Posted on 21/02/2024 09:33

Dieser Abschnitt der Via del Mercato Domodossola – Locarno war seit geraumer Zeit völlig unpassierbar und man musste versuchen, sich durch den Wald oberhalb zu schlagen.

Nun habe ich mich der Sache angenommen und mit Rosenschere und Motorsäge den Weg frei geräumt.



Ostello Cicogna „dauerhaft geschlossen“

Hütten, unterwegs Posted on 21/02/2024 09:27

Ich hatte es schon in einem der vorigen Beiträge kurz erwähnt: das beliebte und stets gut besuchte Ostello in Cicogna ist leider auf unbestimmte Zeit geschlossen.

Die Parkverwaltung hat es trotz mehrmaliger Erinnerung durch den Betreiber versäumt, rechtzeitig eine Ausschreibung zu organisieren, und so ist der Pachtvertrag ohne Möglichkeit einer Erneuerung Mitte Januar ausgelaufen.

Bleibt zu hoffen, dass sich hier bis Saisonbeginn noch etwas tut.

Wer in Cicogna eine Übernachtungsgelegenheit sucht, dem bleiben noch das B&B von Federico und Sara, die Corte Merina und diverse Ferienwohnungen. Ansonsten kann man sich auch an die ehemaligen Betreiber wenden, die versuchen werden, eine Bleibe zu organisieren:

Andrea +39 371 3571697 – booking@visitvalgrande.it

Massimo + 39 347 3414061 – massimo@121eventi.it



« VorherigeWeiter »