Blog Image

Val Grande

ein Blog ganz und gar meiner Wahlheimat - dem Parco Nazionale Val Grande - gewidmet...

Aktuelles über Wege, Hütten und schlicht und ergreifend ein Leben in und von der größten Wildnis Italiens. Hier gibt es eine Menge nützliche Infos zur Situation im Park und den einen oder anderen Tipp für diese oder jene Route... Für Führungen stehe ich JEDERZEIT zur Verfügung - weitere Infos auf www.piemont-trekking.de

Neuauflage Karten

Karte Posted on 28/07/2020 11:48

Tatatataaa! Da sind sie endlich, die lang ersehnten Neuauflagen der Val-Grande-Karten. Ab sofort beim Verlag erhältlich:

https://www.libreriageografica.com/59-geo4map?page=2

Neu erschienen sind die beiden Nummern, die den Nationalpark abdecken, also die 14 und 15.

Solche Verzögerungen (von immerhin fast einem Jahr) sind nicht immer nachteilig, in diesem Fall hatte ich dadurch die Gelegenheit, noch viele Wege und Pfade abzugehen und die entsprechenden Daten an den Verlag zu übermitteln, so dass vor allem die 14 mit der im Jahr 2018 erschienenen Ausgabe nicht mehr zu vergleichen ist.

Hier dennoch ein Vergleich – kleiner Ausschnitt der alten und neuen Karte:

Die Grafik hat sich ebenfalls deutlich verbessert.

Da auch die Bestände der Internet-Shops leergeräumt waren, solltet ihr auch bei Bestellungen über diese Kanäle keine alte Ware bekommen (natürlich ohne Gewähr).

Ich selbst werde voraussichtlich nächste Woche mit einem großen Paket beliefert und kann dann ebenfalls verschicken. Preis ganz normal 12 Euro. Versand in die Schweiz 1 bis 3 Karten 2 Euro (da ich aufgrund der nahen Grenze innerhalb der Schweiz versenden kann), nach Deutschland 1 Karte = 6 Euro, 2 Karten = 7 Euro, 3 Karten = 9 Euro.

Bestellungen werden gerne entgegengenommen, Versand kann allerdings erst ab voraussichtlich Mitte August erfolgen.

Die nächsten Aktualisierungen, eventuell noch in diesem Herbst (da bin ich vorsichtig geworden), betreffen dann die 5, 9, 12 und 13. Auch für diese Karten bin ich (sehr) aktiv im Gelände unterwegs und konnte und kann den Verlag mit vielen Daten beliefern.



und schon wieder: aktuelle Situation…

unterwegs Posted on 28/07/2020 10:49

Ganz viel Neues kann ich nicht berichten, es gelten weiterhin mehr oder weniger die Infos des letzten Posts.

Allerdings hat sich der Nationalpark nun doch dazu durchgerungen, ein „Buchungssystem“ für Zeltplätze auf seinem Gebiet herauszugeben.

http://www.parcovalgrande.it/novdettaglio.php?id=59632

Damit „darf“ man nur noch nach vorheriger Reservierung an den dafür vorgesehen Orten sein Zelt aufschlagen (Mottac, Vald, In la Piana, Pian di Boit).

Da dies allerdings den aktuell gültigen regionalen Regeln zu einem „bivacco alpino“ widerspricht, ist es dann doch nicht ganz so dramatisch. Es ist weiterhin erlaubt, von 17 bis 9 Uhr sein Zelt an jedem beliebigen Platz außerhalb des Waldes aufzustellen.

Ausnahmen: Alpe Scaredi inklusive die darüber liegenden Seen und die darunter liegende Alpe la Balma (geschützte Feuchtgebiete) sowie Alpe Straolgio, da dort bis zum 30. September der Bauer anwesend ist.

Nachzulesen hier:

http://www.parcovalgrande.it/pdf/RegolamentoTende.pdf

Bitte denkt auch daran, dass Feuer im Freien grundsätzlich streng verboten ist und teuer gebüßt wird – unabhängig von Corona…

Und selbstverständlich sind all diese Angaben ohne Gewähr. Seit der Coronawahnsinn Einzug gehalten hat, ist man auch vor Willkür nicht gefeit. Irgendwie ist auch hier alles Auslegungssache („außerhalb des Waldes“ = Lichtung?). Die Carabinieri Forestali sind jedoch erfahrungsgemäß eher freundlich. Sollten sie dennoch etwas gegen einen Lagerplatz einzuwenden haben, obwohl er eigentlich die oben genannten Bedingungen erfüllen sollte, besser trotzdem nicht diskutieren, sondern die Anweisungen befolgen. Wichtig ist einfach, sich ordentlich zu benehmen (kein Feuer, kein Müll), und wenn man sich nicht allzu sehr ausbreitet und sich zurückhaltend verhält, sollten auch keine Probleme entstehen.